Dann wollen wir mal die besinnliche Zeit wieder hinter uns lassen. Und das geht am besten mit ner ordentlichen Portion blutigem Deathmetal. Stolz verkünden wir:

 

Debauchery confirmed!

 

Debauchery, bestehend aus dem Sänger und Gitarristen Thomas Gurrath (Blood God), dem Bassisten Fabian Streich (Mr. Kill)und dem Schlagzeuger Marius Hamann (Mr. Death), gründeten sich 2003 in Stuttgart und brachten im selben Jahr ihr Debütalbum „Kill Maim Burn“ heraus. Bereits ende 2003 gelang eine gemeinsame Tour mit Napalm. 2008 spielten sie eine überragende Show auf dem Summer Breeze Festival und eine Tour mit Destruction, 2009 tourten sie anschließend mit Ektomorf.

Acht blutig-brutale Alben nach „Kill Maim Burn“ brachten sie dann 2015 ihr derzeitiges Album „F*ck Humanity“ heraus. Die Idee zu diesem Titel kam von den Tiermenschen in der alten Welt, die menschliche Zivilisation hassten und diese bekriegten. Das von Adrian Smith gemalte Cover des neuen Albums stellt deswegen einen Tiermenschen-Kopf dar.

Der Sänger Gurrath gründete 2011 noch zwei weitere Bands, Big Ball und Blood God, sowie 2015 die Death-Metal-Band Balgeroth.

Zu den musikalischen Vorbildern zählen AC/DC, Bolt Thrower, Obituary und Six Feet Under. Typisch für ihre Live-Shows sind die mit Kunstblut verspritzten Outfits und provokanten Bühnenauftritte.

 

 

 

 Welcome to the woods!

 

Genre: Death Metal
Herkunft: Stuttgart